Igelgruppe

Oktober in der Igelgruppe

Der Oktober lud aufgrund seiner warmen sonnigen Tage zum Spielen im

Außengelände ein. Die neue Wasserbahn im Sandkasten regte zum Spielen und Matschen

an; natürlich nur in entsprechend wasserdichtem Outfit.

 

Am kalendarischen Herbstanfang haben wir begonnen, verschiedene Herbstlieder

zu singen und über den Herbst zu sprechen.

An einem schönen sonnigen Tag sind wir mit der Gesamtgruppe in den Wald gegangen,

auf der Suche nach Zeichen des Herbstbeginns. Wir haben Blätter gesammelt, Tiere

beobachtet und unseren Bewegungsdrang mit einem „Blätterregen“ ausgelebt.

 

Ende Oktober haben wir mit dem Basteln der Laternen und dem Üben der Martinslieder

begonnen. Die Kinder freuen sich auf diese spannende Zeit, aber dazu mehr im nächsten

Monat…

Neues im Oktober

Liebe Eltern und Kinder,

in diesem Monat haben wir für die Kinder den Nebenraum in ein Bällebecken

verwandelt. Gerade für unsere jüngeren Kinder bietet das Spielen in und mit

den Bällen zahlreiche neue Erfahrungen. Auch die älteren Kinder haben das

Bällebecken mit großer Freude angenommen.

Für unsere Neuen ist inzwischen der Alltag eingekehrt. Sie haben ihren Platz

in der Gruppe gefunden und sich gut eingelebt.

Mit Liedern, Spielen und Gesprächen haben wir den Herbst begrüßt.

Schnupperzeit in der Igelgruppe

Alle Kinder, die das Alter von etwa drei Jahren erreicht haben, gehören nun zu den „Großen“ und es steht zum 01.08.2022 ein Wechsel in eine andere Gruppe an.

Somit begann die Schnupperzeit einiger Kinder aus der Grashüpfergruppe und Sonnenblumengruppe bereits im Juni vor den Sommerferien.

Die Igelgruppe bekommt in diesem Sommer drei Wechselkinder, die wir ganz herzlich an dieser Stelle begrüßen möchten.

Ein Herzliches Willkommen geht an:

Diego St., Lionel G. & Jan S.

 

Außerdem mußte das Igelteam sich vor den Ferien, von den Vorschulkindern verabschieden:

Aylin & Jasmin, Lisa D., Zoe O., Mia-Marlen M., Lilly H. und Lilly P.

 

Nach den Sommerferien startete die Eingewöhnung der ganz neuen Kindern.

In der Igelgruppe begrüßen wir vier Neue Kinder und deren Eltern,

Herzlich Willkommen

Emily B., Emil Sch., Milan S. & Max S.

 

Der Beginn eines neuen Kindergartenjahres ist für uns alle immer wieder eine spannende Zeit.

Die „KLEINEN“ werden zu „MITTLEREN“, die „MITTLEREN“ werden zu „GROSSEN“ und so muss jeder wieder „seinen“ Platz in der Gruppengemeinschaft finden.

 

Wir freuen uns darauf, die Kinder in diesem, wie auch bei allen weiteren Entwicklungsschritten begleiten zu dürfen.

 

Es grüßt das Igelteam (Nicole, Annika, Renate und Lauretana)

Neues im April

In diesem Monat haben die Igelkinder unsere Fensterdekoration gebastelt.

Wir haben unsere Hände abgemalt und damit tolle Schmetterlinge gebastelt.

Auch eine Wiese und kleine Hasen durften nicht fehlen, da wir schon ganz gespannt darauf warten, dass der Osterhase bei uns vorbeikommt.

Damit der Osterhase etwas zu bestaunen hat, haben unsere Igelkinder aus kleinen Tontöpfen bunte Häschen für unsere Tische gebastelt.

Am Donnerstagmorgen vor Karfreitag, war es dann endlich soweit; der Osterhase war bei uns in der Kita. Unsere Igelchen kamen wie gewohnt in die Gruppe, doch irgendetwas war anders als sonst.

Die Tische waren zusammengeschoben und gedeckt.

 

Doch was ist das?

Da stehen ja eure gebastelten Osternester auf dem Tisch mit bunten Eiern und Schokolade *mmmhhhhhhhh* Am liebsten hätten die Kinder sofort ein wenig genascht.

Ganz geduldig haben sie gewartet bis alle da waren! Gemeinsam haben wir geschaut  welches Osternestchen von welchem Kind ist.

Nachdem alle Kinder ihren Platz gefunden hatten, konnte es los gehen mit unserem leckeren Osterfrühstück.

Gemeinsam haben wir uns den frischen Hefekranz schmecken lassen und den Tag entspannt gestartet.

Wir hoffen, dass der Osterhase auch bei euch war und ihr viele kleine Leckereien bekommen habt.

 

Eure Igel

März bei den Igeln

Liebe Eltern und Kinder,

 

die Igelkinder waren in diesem Monat auf der Suche nach dem Frühling.

Wir sind mit der ganzen Igelgruppe in den Wald gegangen für einen Spaziergang und haben uns ganz genau umgeschaut.

Alle Igel waren sehr gespannt, ob wir Anzeichen für den Frühling finden.

Nach ein paar Schritten im Wald, haben wir viele Äste gefunden die um einen Baum herum gestellt waren. Erst haben wir gerätselt, was das wohl sein mag, doch dann wurde es uns klar es war ein Tipi.

Nachdem wir das Tipi angeschaut hatten, sind wir dann weiter spaziert und haben einige Blüten und grüne Stellen mit Gras entdeckt.

Auch einige Vögel haben wir gesehen und gehört.

Doch viel an Frühlingsanzeichen konnten wir im Wald nicht finden.

Trotzdem sind wir solange durch den Wald gegangen bis wir an der Straße ausgekommen sind. Entlang der Straße sind wir auf dem Bürgersteig zurück zur Kita gegangen und haben viele Bunte Blumen und Bäume in den Vorgärten gesehen und wussten, dass dies Frühlingsvorboten sind.

Das war einer unserer Spaziergänge und wir freuen uns schon auf die nächsten Entdeckungsreisen auf der Suche nach dem Frühling.

 

Eure Igel

Karneval der Igel

Liebe Eltern und Kinder,

die Igelkinder sagen Helau und Alaaf.

In unserer Gruppe ist es ganz schön bunt, denn wir haben Girlanden gebastelt und Luftballons aufgehängt.

 

Auch unsere Fenster wurden mit selbstgebastelten Ballons dekoriert und an den Wänden hängen tolle verschiedene Masken der Kinder.

 

Wie ihr aus dem letzten Monat entnehmen konntet, haben unsere Kinder auch eine Einhornpinata gebastelt, welche wir vor Karneval noch befüllt haben.

Die Igelkinder freuen sich schon riesig auf unsere gruppeninterne kleine Karnevalsparty mit Musik, Tanz, tollen Kostümen und Kleinigkeiten zum Naschen.

 

Eure Igel

Willkommen im Januar

Liebe Eltern und Kinder, 

wir durften in diesem Monat ein neues Igelkind (Mika) bei uns begrüßen.

Zurzeit befinden sich die Igel in der Karnevalsplanung.

Wir haben gemeinsam ein Brainstorming gemacht, wo die Kinder erzählt haben, als was sie sich gerne verkleiden möchten.                                                                          

Anhand der Verkleidungsvorstellungen, haben wir einige tolle Bastelideen zusammengetragen, um unseren Gruppenraum nach den Vorstellungen der Kinder zu dekorieren. So langsam nehmen die Ideen der Kinder Gestalt an, denn wir haben begonnen eine Einhornpinata zu basteln.

 

Dazu verschönern wir unsere Fenster mit selbstgebastelten Luftballons aus Pappe, Architektenpapier und ganz viel Konfetti und Glitzer darf natürlich auch nicht fehlen.

 

Ihr dürft gespannt sein, welche Ideen unsere Kinder noch umsetzen werden.

 

LG Eure Igelchen

Der November bei den Igeln

Nach Sankt Martin geht es mit großen Schritten auf die Adventszeit zu. Draußen wird es immer ungemütlicher und morgens ist es ganz schön dunkel, wenn wir uns in der Igelgruppe treffen, umso gemütlicher ist es, die ersten Lichterketten aufzuhängen. Unser Adventskalender macht die Igelkinder neugierig.

Mit dem Tannenbaum und den Nikolaussocken, die alle Igelkinder mitgebracht haben, bekommen wir schon ein richtig vorweihnachtliches Gefühl im Bauch.

Der Herbst, der Herbst,...

...der Herbst ist daaaaaaa…….

er bringt uns eine aufregende Zeit mit vielen Bastelideen, herbstlichem Gesang und Spielen.

 

Wir haben gesehen, wie sich die Blätter an den Bäumen verfärben, es stürmischer und schneller dunkel wird. Um in unsere Gruppe herbstliche Farben zu begrüßen, haben wir Herbstbäume für die Fenster gebastelt, Blätter gesammelt, gepresst und einlaminiert, um damit den Gruppenraum weiter zu gestalten.

 

Im Morgenkreis haben wir angefangen St. Martinslieder zu singen und das Laternenbasteln ist in vollem Gange. Die Kinder freuen sich schon auf diese aufregende Zeit und warten gespannt auf St. Martin.

Der September 

Dieser Monat stand in der Igelgruppe ganz im Zeichen der Eingewöhnung und der Rollenfindung. Zehn neue Kinder mussten sich an den Kindergartenalltag ohne ihre Eltern gewöhnen, unsere „Großen“ müssen ihre Rolle als Vorschulkinder finden und unsere mittleren sind nun nicht mehr unsere jüngsten Igel. Dafür wollen wir allen genug Zeit einräumen.

Bei dem herrlichen Spätsommerwetter, dass uns zur Zeit für den „bescheidenen Sommer“ entschädigt, spielen wir sehr viel draußen und genießen das schöne Wetter. Am 22. September, dem kalendarischen Herbstanfang, begrüßen wir die neue Jahreszeit mit Liedern und Spielen. Gemeinsam überlegen wir, welche herbstliche Raum- und Fensterdekoration wir in diesem Jahr basteln können.

Ihr dürft wie immer sehr gespannt sein, welche Ideen die Igel umsetzen.

Neues im August

Hallo liebe Kinder und Eltern,

die Igelkinder sind gut erholt und mit viel Power zurück aus den Ferien.

Vor den Ferien durften wir bereits ein neues Igelkind begrüßen, und zwar unsere Nika, die aus der Sonnenblumengruppe zu uns in die Gruppe gewechselt hat.

Jetzt, nachdem wir aus den Ferien zurück sind, haben wir mit der Eingewöhnung unserer neuen Kinder  Leonard, Lilly, Leona, Elias, Henry, Lukas, Ben, Nayla und Salma  begonnen und dürfen diese recht herzlich begrüßen.

Im Juli

Die Igelkinder sagen: Time to say good bye…

Jetzt wird´s emotional, wir müssen unsere Schukis in die Ferien, bzw. in die Schule entlassen. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge nehmen wir Abschied und wünschen ihnen alles Gute.

                            Gleichzeitig sagen die Igel: „Hello, welcome!“                                  

Unsere erste Neue heißt Nika und kommt aus der Sonnenblumengruppe zu uns.

In einigen Tagen beginnen die Sommerferien.

Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien eine erholsame Zeit.

Sommer Sonne Sonnenschein

Der Sommer steht vor der Tür, hurrrrrrrrrra.

Die Kinder aus der Igelgruppe genießen die sommerlichen Temperaturen.

Mit viel Spaß und Freude spielen und toben unsere Kinder bei herrlichem Sonnenschein im Außengelände.

Unsere Tage bei dem schönen Wetter waren sehr vielseitig.

Wir haben das große Schwungtuch rausgeholt und versucht mit Wellenbewegungen einige Bälle rollen zu lassen.

 

Mmmh, was kann man bei 30 Grad machen, um eine kleine Abkühlung zu bekommen?

Na klar, Badesachen an und den Wasserschlauch aufdrehen und ab hindurch.

 

Naaaaaaaaa, wer traut sich?

Natürlich hatten die Kinder mit dem Wasser viel Spaß und fast alle  haben sich getraut durch den Wasserstrahl zu laufen.

Wir freuen uns auf weitere viele sonnenreiche Tage und hoffen, dass auch Sie die Sonne genießen können.

 

Eure Igelchen

Igel im Mai

Die Igelkinder haben in diesem Monat ein Projekt zum Thema „Gesund und fit in den Tag – Kommt mit ins Bewegung- und Ernährungsland“ gemacht.

Bei diesem Projekt haben wir über die Wichtigkeit des Trinkens gesprochen. Dazu haben die Erzieherinnen Listen angelegt und die Kinder haben für jedes geleerte Glas einen goldenen Klebestern bekommen. Desweiteren haben wir die Ernährungspyramide kennen gelernt und eine Ampel erstellt, wo die Kinder Lebensmittel in drei Kategorien eingeordnet haben. Auch wurde das Thema Obst und Gemüse aufgegriffen und die Kinder haben mit Hilfe von Körben zwischen Obst und Gemüse unterschieden. Jedoch haben wir nicht nur mit Bildern gearbeitet, sondern auch mit einem tollen und interessanten Geschmackstest mit verschiedenem Obst- und Gemüsesorten. Zu unserem Projektthema haben die Kinder verschiedene Lieder, Fingerspiele und Bücher kennen gelernt

Zu unserer gesunden Ernährung gehört natürlich auch Bewegung. Um fit zu werden haben wir Fitnessstunden eingebaut. Das bedeutet, dass wir im Bewegungsraum verschiedene Übungen gemacht haben. Desweiteren haben wir auch Bewegungsbaustellen aufgebaut, welche die Kinder mit Hilfe von uns Erzieherinnen durchlaufen haben. Um Kraft zu tanken sind wir durch Traumreisen zur Ruhe gekommen und konnten entspannen und aufatmen.

Der Frühling ist da

Im letzten Monat, haben wir Ihnen einige Eindrücke in unsere Frühlingsdekoration und Osterkörbchen gezeigt.

Auch in diesem Monat waren wir wieder fleißig und kreativ, denn wir haben unsere Gruppenfenster gestaltet.

Es wurden kleine Bienchen und Vögel gebastelt, um allen Tieren aus dem Winterschlaf und aus dem Süden bei ihrer Rückkehr willkommen zu heißen.

Neben unseren fliegenden Freunden, haben die Kinder süße Tulpen mit ihren Zwiebeln in den verschiedensten Farben gebastelt, um zu zeigen wie bunt der Frühling ist.

Die Igelgruppe wünscht Ihnen einen schönen farbenfrohen Frühling.

März 2021

Kommt der Frühling in das Land….

Der Frühling kommt nicht nur ins Land, sondern auch in die Igelgruppe.

Um den Frühling zu begrüßen, haben die Igelkinder tolle Schmetterlinge, Blumen und Blumenkinder gebastelt.

Mit dem Frühling kommt auch die Osterzeit näher und wir haben unsere Osternester

gestaltet und warten gespannt auf den Osterhasen.

Die Igelgruppe wünscht allen einen schönen Frühling und eine angenehme Osterzeit.

Igel im Februar

Im Februar drehte sich in der Igelgruppe alles rund um das Thema „Walt Disney“

 

In diesem Jahr fiel die Karnevalsfeier wegen der Corona Pandemie leider auch aus!

Doch wir haben versucht das Beste aus der Situation zu machen und wie man auf den folgenden Fotos sehen kann, ist es uns gelungen, dass es sich wenigstens wie Karneval anfühlte.

 

Natürlich haben wir die Gruppe als erstes dekoriert mit selbst gebastelten Werken.

 

Unser selbst gestalteter Puh Bär war mit einer Überraschung für die Kinder gefüllt.

Am Altweiber Donnerstag konnten alle Kinder, mit einem Rattan Stab,

 die „Puh Bär“ Pinata zerstören.

Welch` ein Spaß…

 

Ein weiteres Highlight war eine die Mini Playback Show.

Mit echtem Mikrofon und Musikbox gab es wundervolle Songs.

 

Es war eine schöne und lustige Zeit!

Januar 2021

                Gemeinsam mit den Kindern haben wir ein „Brain - Storming“ zum Thema:               „Karneval im Kindergarten“ gemacht. Die Kinder hatten  tolle Ideen für unsere Raumgestaltung. Nach einigem Hin und Her, haben wir ein tolles Thema gefunden, welches alle Ideen und Wünsche der Kinder miteinbezieht. In diesem Monat haben wir nicht nur mit den Kindern überlegt, was und wie wir unseren Gruppenraum gestalten, sondern auch schon langsam begonnen die Ideen der Kinder um zusetzten.

 Sie dürfen alle gespannt sein für welches Thema unsere Igelkinder sich entschieden haben und welche tollen Ideen unsere Kinder hatten, um die Gruppe zu verzaubern.

Ich gehe mit meiner Laterne...

Wir haben mit den Igelkindern den Herbst in unsere Gruppe geholt, indem wir

unsere Fenster mit Drachen und Blättern dekoriert haben.

 

Im Herbst kochen die Igelkinder meistens mit dem Elternrat eine Kürbissuppe,

was mittlerweile schon zu unserem jährlichen Ritual geworden ist.

Doch in diesem Jahr mussten wir uns leider wegen den derzeitigen Umständen

etwas anderes überlegen und haben, da auch bald Halloween ist, Kürbisse

gebastelt, die zur Tischdekoration dienen.

 

Die Kinder hatten sehr viel Freude beim gestalten ihrer Kürbisse. Wir waren hin

und weg, als alle Kürbisse in der Gruppe geleuchtet haben.

 

Wir haben in diesem Monat nicht nur die Gruppe herbstlich gestaltet, sondern

es steht Sankt Martin vor der Türe und wir haben angefangen unsere

diesjährigen Laternen zu basteln.

 

Die Igelkinder sind aufgeregt und freuen sich schon auf Sankt Martin und wir

dürfen gespannt sein, wie toll unsere Laternen im Dunkeln leuchten werden.

Der Herbst ist da!

Der Herbst ist eine tolle Jahreszeit. Selten werden die Veränderungen in der Natur so deutlich. Meist zeigt sich der Herbst in goldenen Farben und oft bei strahlendem Sonnenschein, bis eines Tages das Wetter umschlägt. Der erste Temperaturfall, Regenschauer und Herbststürme verwandeln das Farbenspektakel schlagartig.  Dann wir alles braun und grau.

Auch wir in der Igelgruppe freuen uns über den Herbst. Mit Fingerspielen, Angeboten und Liedern gestalten wir zum Thema Herbst  unseren Tag.

 

Herbstgedicht:

Drachen können viele Sachen, beispielsweise Saltos machen.

Steigen, fallen stehenbleiben, Zeichen in den Himmel schreiben.

Dazu braucht der  Drache Wind, außerdem ein liebes Kind, das an einer

Schnur ihn hält, damit er nicht herunter fällt.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit allen Familien und wünschen allen „Neuanfängern“ in der Igelgruppe,

  • Luan
  • Lilly
  • Clemens
  • Elaysa
  • Samuel

eine gute Eingewöhnungszeit und dass sich die Kinder bald wohl fühlen bei uns.

 

Was gibt es aus der Igelgruppe zu berichten?

  •  Wir haben mit den Kindern einen neuen Geburtstagskalender gestaltet, der jetzt die Wände neu verziert!
  • An einem heißen und sonnigen Vormittag hat die Igelgruppe sich etwas ganz besonderes, zur Abkühlung für die Kinder, einfallen lassen…

…Sie haben eine EISZEIT in die Gruppe geholt!

Ihr fragt Euch, wie das geht bei 32°C Außentemperatur?

Das geht mit nur ca. 100 Eiswürfel, aber schaut Euch die Aktion am besten selber auf den Fotos an!

Das war ein Spaß und alle Kinder waren sehr mutig und abgekühlt!

Bis dahin,  herzliche Grüße

von eurem

IGEL-TEAM

Januar 2020 in der Igelgruppe

Wir begrüßen alle im Jahr 2020 und möchten allen heute etwas Neues aus der Igelgruppe berichten.

Die Igelgruppe befasste sich mit der Planung eines Mottos für Karneval.

Dazu führten wir erstmal einen Gesprächskreis mit den Kindern. Hier erfragten wir, welche Vorstellung sie von einem Motto zu Karneval haben?! Ob sie schon wissen, wie sie sich verkleiden?! …

 

Mittlerweile ist ein Motto entstanden und die ersten Umsetzungen sind gestartet!

Unser Motto lautet:

 

„Im Zauberwald der Wünsche “

 

Die erste Umsetzung seht ihr nun auf den Fotos:

Im Februar berichten wir euch mehr zum Verlauf!

Bis dahin grüßen die Igel

Die Advents- und Weihnachtszeit hat begonnen...

Vor dem 1. Advent findet immer unser traditionelles Plätzchenbacken mit den Eltern statt. In diesem Jahr starteten wir am Montag, den 25.11.2019 am Vormittag mit den Mamas von: Zoe, Noah, Mert und Ilay  zum Backen der Plätzchen.

Alle Igelkinder durften an diesem Vormittag mithelfen, indem sie zu viert in die Küche gingen, um Plätzchen auszustechen oder den Teig durch einen Fleischwolfzudrehen, um Spritzgebäck herzustellen. Dabei hatten alle Kinder jede Menge Spaß. Nach dem die Plätzchen im Backofen gebacken waren, mussten sie erstmal abkühlen.

Der leckere Plätzchenduft, zog durch den ganzen Kindergarten und ließ bei allen Kindern und Erwachsenen schon das Wasser im Mund zusammenlaufen. Natürlich durften wir dann alle auch die Plätzchen probieren, um zu sehen, ob diese auch so gut schmecken wie sie riechen. Nun müssen die Plätzchen nur noch verziert werden.

Dies wird allerdings erst in zwei Tagen, am Nachmittag gemacht. Nämlich dann kommen die Mamas von: Luan, Emma J., Lisa, Liya, Aylin & Jasmin, Lena J. und Anna.

Wir sind gespannt wie die Plätzchen dann aussehen und werden euch im nächsten Monat davon berichten

Die Igel im Herbst 2019

Nach der Eingewöhnungsphase von unseren sechs „Neuen“ Igelkindern, haben wir den Herbst begrüßt und viel über ihn und seine Gaben erfahren.

In einer gemeinsamen Gesprächsrunde haben wir Erzieherinnen von den Kindern erfahren, dass sie eigentlich nichts über das Tier „Igel“ sagen können. Fast alle habe das Tier zwar schon mal von der Ferne gesehen, aber noch nie von der Nähe. Sie konnten auch sagen, dass er Stacheln hat und sich einrollt. Aber warum, wussten alle nicht! Deshalb haben wir gemeinsamen beschlossen den „Igel“ zum Projektthema zu machen. Was wir zum Thema „Igel“ alles gemacht und erlebt haben, zeigen wir Euch anhand der folgenden Fotos!

Die Igelgruppe im Juni 2019

Unser Kinderbeet 2019

Im Frühjahr haben wir in einer kleinen Kiste neues Gemüse vorgezogen. Paprika, Gurken, Tomaten und Kürbis.

Als die Pflanzen stark genug waren, haben wir sie gemeinsam in unser Beet umgepflanzt. 

Zusätzlich haben wir noch Möhren, Radieschen, Erdbeeren, Weintrauben und rote Kohlrabi gepflanzt. Diese durften jedoch direkt ins Freiland.

Ungenutzte Flächen wurden mit Bienenfreundlichen Blumen bestückt.

Die ersten Erdbeeren haben wir schon vernascht und die Radieschen schmecken sehr gut. Beim Rest müssen wir uns noch etwas gedulden...

Die Igelgruppe im März 2019

Mit dem Frühling stand auch das Osterfest vor der Türe.

Die Igelkinder waren in diesem Jahr sehr fleißig beim Basteln und Gestalten der Gruppendekoration. 

Gemeinsam haben wir mit den Kindern die Osternester gebastelt.

Unsere Hasennester haben wir aus Pappe hergestellt. Jedes Nest unterscheidet sich nach dem Können und Gestalten jedes einzelnen Kindes.

Neben den Osternestern, haben wir mit Salzteig drei verschiedene Formen ausgestochen und bemalt, um unseren Osterstrauch zu schmücken. 

Auf unserem Frühstückstisch hat es sich ein Hase aus Salzteig bequem gemacht, dessen Ohren mit Hilfe von Fußabdrücken gemacht wurde.

Die Igelgruppe im März 2019

Die Karnevalszeit ist nun vorbei. Unsere Kinder hatten viel Freude an unserer Karnevalsparty im Kindergarten.

Draußen wird es immer wärmer, denn der Frühling steht vor der Türe und wartet darauf erwachen zu dürfen. In der Igelgruppe haben wir begonnen, den Frühling in die Gruppe zu holen.

Die Kinder haben wunderschöne Schneeglöckchen gebastelt und die Gruppenfenster dekoriert.

Nun kann der Frühling mit seinen Blumen und Pflanzen in voller Pracht erblühen.

Auch alle Tiere erwachen aus ihrem Winterschlaf. Wir freuen uns auf sonnige Tage.  

Die Igelgruppe im Januar 2019

Hurra

 

endlich ist es so weit, es hat geschneit.

Die Igelkinder sind ganz verzaubert von der weißen                                                  Schneelandschaft.

Da wir das Glück haben den Schnee zu bestaunen, gehen wir natürlich raus und nutzen dieses aus. 

Dick eingepackt mit Schneeanzug, Stiefel, Jacke, Schal, Mütze und Handschuhen ging es ab nach draußen ins Außengelände. 

Wir haben draußen getobt und viel Spaß gehabt. 

Einige Kinder hatten einen Schlitten dabei, und unser Berg hat  zu einer guten Rodelpartie eingeladen. Egal ob mit oder ohne Schlitten die Kinder fanden es aufregend den Berg hinunter zu rodeln. 

Doch es gab nicht nur eine Rodelpartie, sondern es wurden auch Schneemänner gebaut und Schneeengel in den Schnee gezaubert.

Die Igelgruppe im Oktober 2018

„Im Schwarm fühlen sich die kleinen Fische wohl“

Um den Kindern das „Vertraut-Werden“untereinander und miteinander zu erleichtern, starteten wir Anfang Oktober mit dem Projekt: 

„Im Schwarm fühlen sich kleine Fische wohl“

 

Das Thema soll die „Kleinen“ schrittweise zur Gruppe hinführen.                           So werden sich die „Großen“ und die „Kleinen“ bald gemeinsam als Gruppe erfahren. Wir werden mit Liedern, Spielen und Gesprächen sicher viel Freude miteinander haben.

Alle Kinder der Igelgruppe sind zurzeit auf der Suche nach Freunden. Sie haben erkannt, dass Alleinsein nicht immer schön ist und manchmal sogar sehr langweilig sein kann.

Doch Freunde finden ist nicht immer leicht. 

Die Hauptfigur in der Projektzeit ist der kleine Fisch            „Blubber“.

In unterschiedlichen Geschichten hören die Kinder von der Geburt des kleinen „Blubber“ und von seinen Erlebnissen und ersten Erfahrungen innerhalb und außerhalb des Elternhauses.                    Die Figur „Blubber“soll den Kindern Anregungen bieten, ihre eigenen Erlebnisse mitzuteilen. 

 

Was bisher geschah:

Kindertagesstätte

"Am Feldrain"
Am Feldrain 40
41844 Wegberg

 

Leiterin: Brigitte Rütten

Stellvertretung: Nicole Reiher

Telefon: 02434 - 91911
E-Mail:

amfeldrain@kindergarten-wegberg.de 

Kindertagesstätte "Beeckerwald"
Am Feldrain 14
41844 Wegberg


Leiterin: Jana Welker

Stellvertretung: Desiree Seixas

Telefon: 02434 - 1717
E-Mail:

beeckerwald@kindergarten-wegberg.de

Die Anmeldung erfolgt über den Heinsberger Kita-Navigator:

Druckversion | Sitemap
© Trägerverein des privaten Kindergartens Wegberg e.V.